0174-2945545 / 069-61995768

Pascal

Seit 2005 freier Moderator, Kritiker und Reporter für das Deutschlandradio und die ARD-Wortprogramme.

Aufregendstes Zwischenspiel bislang: ein Jahr als freier Kulturkorrespondent in New York City 2008/2009.

Der Weg dorthin: Geboren 1975, High-School-Jahr in den USA, Abitur 1994 in Westfalen. Studium der Fächer Deutsch und Philosophie in Bochum und Berlin.
1997/1998 Fremdsprachenassistenz an zwei Lycéen nahe Paris.

Erstes Staatsexamen 2001 mit einer Arbeit über den ‚Mann ohne Eigenschaften‘ von Robert Musil. Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl „Geschichte und Theorie der Geisteswissenschaften“ am Institut für Philosophie der Ruhr-Uni Bochum.

Studienbegleitende Praktika: Ahlener Tageblatt, Bochumer Campussender radio c.t., UNICUM, DW-TV Hauptstadtstudio Bonn, ZDF-Nachtstudio, DW-Medienforschung, 3sat-Kulturzeit.

2002 Redakteursvertrag beim ZDF-Nachtstudio.

Ab 2003 Volontariat im Deutschlandradio, Stationen im Kölner und Berliner Funkhaus, in den Korrespondentenbüros in Berlin, Brüssel und Dresden. 2004/2005 Junior-Redakteur für die Deutschlandredaktion im Deutschlandfunk.

In meiner Freizeit spiele ich Improtheater. U.a. mit meiner Gruppe „Improglycerin“.

Immer noch nicht genug? Mein Leben als Tabelle gibt es hier.